Busch, Thomas_200Thomas Busch, studierte zunächst evangelische Kirchenmusik an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf und anschließend Gesang an der Folkwanghochschule in Essen.
Er nahm teil an Meisterkursen u.a. bei Charles Spencer, Irvin Gage, Cornelius L. Reid, bei Kurt Equiluz in Österreich, bei Elio Battaglia in Italien sowie bei Andreas Schmidt im Rahmen der Internationalen Bach-Akademie Stuttgart. Entscheidende Impulse erhielt er zuletzt durch die Arbeit mit Ulf Bästlein.
Er war er Stipendiat der "Società dell´Opera Buffa" in Mailand und zweiter Preisträger beim "Concorso Internazionale Angelica Catalani" in Italien in der Sparte Lied. Beim "Corso Internazionale di Musica Vocale da Camera“ in Conegliano wurde er von der Universität Ca‘ Foscari, Venedig mit einem Stipendium ausgezeichnet.Neben seiner Tätigkeit als Oratoriensänger, sang er auch an den Opernhäusern in Düsseldorf und Aachen und ist regelmäßig in verschiedenen Theatern Italiens zu hören.
Seine besondere Vorliebe gilt dem Liedgesang. Die wichtigsten Liederzyklen wie Schuberts Winterreise oder Schumanns Dichterliebe interpretiert er ebenso wie die bedeutenden Werke des 20. Jahrhunderts regelmäßig im In- und Ausland.
Thomas Busch unterrichtet die Klasse für Musica Vocale da Camera am
Konservatorium in Mantua und hielt Meisterkurse für die "Accademie dell' Abbondanza" in Italien sowie für die Stiftung Jóvenes Cantantes P.A. in San José, Costa Rica und das Conservatorio Superior de Música in Vigo, Spanien.